PC & Laptop Tastatur reinigen – Tipps & Anleitung

von Redaktion 26 Ansichten0

PC Tastatur reinigen
Chipskrümel zwischen den Tastenreihen. Überall Staub. Unappetitliche Flecken. Das Zeichen der Enter-Taste ist nicht mehr erkennbar. Jahrelanges Vernachlässigen der Tastaturreinigung hat nicht nur optische Folgen.

Es ist auch unhygienisch und führt zur Keimbildung. Die Computertastatur, zu der täglich Kontakt mit den Händen aufgenommen wird, verwandelt sich in ein Paradies für Bakterien. Für das Tastatur reinigen gibt es einige Möglichkeiten.

Schütteln

Entdecken Sie gröbere Schmutzteilchen in Ihrer Tastatur, fällt die Reinigung noch leicht aus. Ein kräftiges Schütteln bringt bereits erste Ergebnisse. Grobe Verschmutzungen wie Krümel lassen sich so leicht entfernen. Beachten Sie dabei, das Kabel der PC Tastatur nicht zu beschädigen.

Bei einem Laptop oder einem Notebook, das mit einer HDD bestückt ist, sollten Sie vorsichtig sein. Im laufenden Betrieb ist es möglich, dass durch starkes Schütteln die Festplatte beschädigt wird. Mit einem Staubsauger können Sie besonders groben Schmutz leicht entfernen.

Wischen

Verunreinigungen der einzelnen Kunststofftasten lassen sich mit einem feuchten Tuch leicht abwischen. Der vorsichtige Einsatz eines Reinigungsmittels beseitigt auch gröberen Schmutz. Computertastaturen benötigen zum Betrieb elektrischen Strom.

Übertreiben Sie es mit der Reinigungsflüssigkeit, kann es zu Kurzschlüssen kommen. Gehen Sie daher sparsam mit Flüssigkeiten um. Um die Tastatur putzen zu können, sollten Sie den Rechner immer vom Netz nehmen, oder den Stecker der Tastatur entfernen.

Gründliche Reinigung

  • Schmutz sammelt sich nicht nur auf der Oberfläche der Tastatur an. Der Freiraum unter den Kunststofftasten füllt sich bei längerer Benutzung mit Staub, Krümeln und sonstigen Fremdkörpern. Ohne die Tasten zu entfernen, fällt es schwer, die Tastatur säubern zu können. Bei den meisten mechanischen Tastaturen lassen sich die quadratischen Anschläge einfach entfernen und später wieder einsetzen.
  • Eine kleine Zange oder ein Schraubenzieher eignet sich gut, um die Bauteile aus der Fassung zu lösen. Bei höherwertigen Tastaturen können sich noch weitere Teile darunter befinden.
  • Die einzelnen Tastenkörper können problemlos in einem Wäschebeutel gewaschen werden. Alternativ lassen sich die Bauteile mit warmen Wasser und etwas Spülmittel problemlos waschen. Verwenden Sie keinen aggressiven Reiniger. Bei billigeren Tastaturen sind die Buchstaben und Zahlen mit Farbe aufgedruckt. Aggressive Reinigungsmittel können die Farbe beim Tastatur reinigen angreifen und die Beschriftung beschädigen oder entfernen.
  • Es lohnt sich, mit einem feuchten Tuch die offene Tastatur abzuwischen. Gerade in den Ecken und Kanten sammelt sich oft Schmutz an. Angefeuchtete Wattestäbchen helfen, den Schmutz in schwierig erreichbaren Bereichen zu entfernen.
  • Denken Sie unbedingt daran, die Tastatur vor der Reinigung abzustecken. Nach der Reinigung müssen die Anschläge sowie die Tastatur vollständig trocknen. Setzen Sie die Tastatur zu früh einer Spannung aus, besteht die Gefahr von Kurzschlüssen.
  • Je nach Modell gestaltet sich das Einsetzen der gereinigten Kunststofftasten unterschiedlich. Zusatzkomponenten wie Dämpfungen oder LEDs sollten nicht vergessen werden. Meist ist größerer Druck erforderlich, damit die Anschläge richtig einrasten. Gehen Sie jedoch behutsam vor, die Kunststoffsockel brechen leicht ab. Laptoptasten sollten Sie nur im Notfall ausbauen. Die Tastensockel sind noch dünner ausgelegt, als bei Computertastaturen.
  • Nach der gründlichen Tastenreinigung sollten Sie die Tastatur an einen Computer anschließen und ein Textbearbeitungsprogramm starten. Für den Funktionstest reicht das Standardprogramm „Editor“, das auf jedem Windows-Rechner installiert ist.
  • Schlagen Sie jede Taste nacheinander an und vergewissern Sie sich, dass keiner der Kontakte bei der Reinigung beschädigt wurde.

Reinigung mit Post-its

Post-its bei der Tastaturreinigung zu verwenden, ist ein echter Geheimtipp. Die dünnen Blätter passen perfekt in die Zwischenräume. Und an der Klebefläche bleibt jede Art von Schmutz hängen. Post-its sind billige Hausmittel und gehören im Büro zur Grundausstattung. Ziehen Sie die Klebefläche des Post-it einfach durch die Tastenreihen. Schon bei einer schnellen Reinigung bleibt Staub und Schmutz an der Fläche haften.

Reinigungsknete

Mit Knete können Sie Brösel schnell entfernen. Gerade das Laptop Tastatur reinigen fällt so viel leichter.

Cyber Clean Reinigungsmasse
  • Patentierte und antibakterielle Reinigungsmasse zur Reinigung, Desinfektion und Pflege von Tastaturen und elektronischen Geräten im praktischen 80g Zip-Bag Beutel
  • Reinigt effizient und zuverlässig auch die schwer erreichbaren Fugen und Zwischenräume Ihrer Geräte ohne Rückstände zu hinterlassen, ideal für stark strukturierte Oberflächen

MacBook Pro Tastatur reinigen

Neuere MacBook Pros verwenden den sogenannten „Butterfly – Mechanismus“, um Anschläge zu übertragen. Durch die komplizierte Technik wird die geringe Bauhöhe eines MacBooks erreicht. Schon kleine Mengen an Staub oder Schmutz unter den Anschlägen hindern den Mechanismus daran, verlässlich zu arbeiten. Eine Tastaturreinigung sollte daher spätestens durchgeführt werden, wenn einzelne Tastendrücke nicht mehr richtig funktionieren.

Die empfindlichen Einzeltasten lassen sich jedoch nicht herkömmlich reinigen. Die Sockel sind dünn konstruiert, der Ausbau der Anschläge wird nicht empfohlen. Der Hersteller Apple rät zur Reinigung mit Druckluft.

Drehen Sie das MacBook in eine fast senkrechte Position und sprühen Sie von links nach rechts über die Tastatur. Achten Sie auf einen geringen Luftdruck, um die Bauteile nicht zu beschädigen. Der Hersteller empfiehlt, das MacBook bei der Reinigung mit Druckluft mehrmals zu drehen. So wird jede Taste von allen Seiten gereinigt. Beim Laptop Tastatur reinigen ist besondere Vorsicht geboten. Die Bauteile sind grundsätzlich weniger stabil.

Warnungen und Empfehlungen

Auf die Tastatur verschüttete Flüssigkeit bedeutet nicht automatisch den Ausfall der Funktion. Ist kein Kurzschluss aufgetreten, kann die Tastatur getrocknet werden. Nehmen Sie den Computer in dem Fall so schnell wie möglich vom Netz und stecken Sie die Tastatur aus. Schütteln Sie die Flüssigkeit heraus und trocknen Sie sie mit einem Lappen ab. Es wird empfohlen, die Tastatur umzudrehen und für mindestens zwölf Stunden trocknen zu lassen.

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, können Sie die Tastatur in eine Vakuum-Box mit Reis legen. Der Reis zieht die Flüssigkeit aus der mechanischen PC Tastatur. Beim Tastatur reinigen mit Wasser können Sie so auch den Trocknungsvorgang beschleunigen.

Garantie

Bei den meisten Hersteller von Tastaturen erlischt die Garantie mit dem Auseinanderbau. Achten Sie darauf, die Tastatur nicht zu beschädigen. Schießen Sie vor der Reinigung ein Foto Ihrer Tastatur, um alle Anschläge wieder richtig einbauen zu können.

Druckluft-Spray

Beim Benutzen von Druckluft-Spray zum PC Tastatur reinigen, sollten Sie darauf achten, die Dose richtig zu halten. Die Treibflüssigkeit kann austreten, wenn Sie mit dem Aufsatz noch unten sprühen. In den Spraydosen befinden sich giftige Gase, die unter keinen Umständen eingeatmet werden sollten.

In regelmäßigen Abständen sollten Sie Ihre Tastatur sauber machen. Der Umwelt zuliebe können Sie die Tastatur Tasten entfernen und die mechanische Tastatur reinigen, statt eine Neue zu kaufen. Das Tastatur reinigen geht schnell und ist schon aus hygienischen Gründen anzuraten.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht

Sie können folgende HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>