Mit diesen 3 Tricks werden gelbe Zähne wieder weiß

von Kristian Bader 19 Ansichten0

Kennen Sie das? Mal eben ein Foto mit den liebsten machen, schön breit in die Kamera grinsen und laut „Spaghetti mit Soße“ sagen? Der Schrecken kommt dann erst danach, wenn man sich das schöne Gruppenfoto anschaut, alle haben weiße Zähne, außer man selber. Dabei putzt man doch jeden Tag wie verrückt die Zähne.

Damit das endlich ein Ende hat, haben wir hier ein paar Tipps für Sie zusammengestellt. Denn sind wir mal ehrlich, weiße strahlende Zähne sind einfach ein Must-Have! Besonders zu Zeiten von Instagram und Snapchat.

Der alte-Oma Trick

Einfach ein bisschen Backpulver mit Wasser vermischt auf die Zahnbürste geben und los putzen. Dies bleicht die Zähne auf. Diese Methode ist sehr einfach, zudem hat man Backpulver ja fast immer zu Hause. Aber Vorsicht: Auf längere Sicht gesehen, schadet dies dem Zahn, der Zahnschmelz wird dadurch abgenutzt. Daher ist es ratsam, das nur für den „Notfall“ anzuwenden. Hier kann man auch zu anderen Produkten wie z. B. Natron, Zitronensaft, Erdbeeren bis hin zu Öl und Salz greifen. Besonders beliebt ist hier der Einsatz von Kokosöl, dem auch eine entzündungshemmende Wirkung zugesagt wird.

Die tägliche Routine ändern

Hier gilt Disziplin zu beweisen. Das man sich mindestens 2-mal täglich (besser 3-mal täglich), die Zähne putzen sollte, ist jedem klar. Zusätzlich hilft es hier jedoch enorm, wenn zur täglichen Mundhygiene Zahnseide und Mundspülung verwendet wird. Damit kommen Sie auch an die kleinsten Zwischenräume im Mund heran. Hier gibt es spezielle Mundspülungen, die extra mit dem Aufhellen der Zähne werben. Achten Sie am besten auch darauf, auf Nikotin, Kaffee und besonders Schwarztee zu verzichten. Diese Genussmittel sind für ihre verfärbende Wirkung bekannt. Da lieber einmal in einen saftigen Apfel reinbeißen. Das ist gesünder, schmeckt auch sehr gut, schadet dem Zahn nicht und man kräftigt dadurch sogar noch sein Gebiss.

Der Gang zum Zahnarzt

Wer sich jetzt denkt: „Ach, dafür habe ich keine Zeit. Das ist mir alles zu mühselig!“ Dem kann der Besuch beim Zahnarzt Leipzig helfen. Hausmittelchen sind schön und gut, schaden womöglich jedoch mehr, als das sie nützen. Auf lange Sicht gesehen, ist es daher empfehlenswert und sicherer, Rat beim Profi selbst, also dem Zahnarzt einzuholen. Dieser hat lange studiert und weiß ganz genau, worauf es ankommt.

Das wissen auch die Stars und Sternchen wie Heidi Klum, Angelina Jolie, Madonna oder Rihanna aus. Ja richtig gelesen, auch diese Stars und Sternchen würden ohne ihren Zahnarzt, ein ganz anderes Lächeln haben.

Der Zahnarzt kann genau die Zahnsubstanz und die notwendige Pflege prüfen. Sei es ob Sie natürliche oder künstliche Zähne haben. Durch die einfache professionelle Zahnreinigung, welche auch als Kariesprophylaxe dient, welchen die Zähne schon deutlich aufgehellt. Wem das noch nicht genug ist, kann auf weitere Maßnahmen zurückgreifen. Besonders beeindruckende Ergebnisse erzielt man mit dem Office-Bleaching beim Zahnarzt. Immer mehr Menschen schwören auf Verblendschalen. Diese werden auch Veneers genannt. Ebenfalls kann man zu Kronen greifen. Letzteres muss verwendet werden, wenn man bereits Zahnersatz hat.

Unser Fazit

Hausmittelchen sollten nur im absoluten Notfall, einmalig verwendet werden. Diese schaden mehr, als das sie nutzen. Der Gang zum Zahnarzt ist hier unumgänglich. Dieser wird Sie dann bestens untersuchen und ausführlich beraten. Sie können dann unbesorgt sein, dass der Fachmann die beste Lösung für Sie finden wird. Bedenken Sie jedoch, dass Sie danach Ihre Essens und Trinkgewohnheiten umstellen sollten. Nur so ist der Effekt der weißeren Zähne garantiert langanhaltend.

Extra Tipp

Sie sind ein Kaffee-Junkie und können morgens nicht auf Koffein verzichten? Gar kein Problem! Es hilft schon enorm, wenn Sie anstatt zwei Tassen Kaffee nur eine Tasse Kaffee trinken. Wenn Sie es noch besser machen wollen, greifen Sie zu entkoffeinierten Kaffee oder milden Tees. Es gibt auch gesunde Alternativen, um morgens wach zu werden. Hier wäre Chili zu nennen, ist dem einen oder anderen dann vielleicht aber doch etwas zu viel am frühen Morgen. Man kann dann auch genüsslich zu Bananen, Avocados oder einer gesunden Portion Sport greifen. Das hält jung, aktiv und macht sogar Spaß.

Bewertung: 0 / 5. Bewertungen: 0

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Kristian Bader

Wir berichten hier über verschiedene Themen wie Business, Computer, Finanzen, Haushalt und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem Beitrag haben, können Sie uns gerne kontaktieren.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht

Sie können folgende HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

zwölf − 3 =