Beamer für zuhause – das müssen Sie wissen

von Kristian Bader 13 Ansichten0

Möchten Sie sich für Ihr zuhause einen Beamer zulegen, um all seine Vorteile in vollen Zügen genießen zu können? Bevor Sie sich dazu entschließen und auf Modellsuche gehen, gibt es einige Dinge zu beachten – lesen in den folgenden Absätzen, worauf es genau ankommt.

Überblick verschaffen über die eigenen vier Wände

Dieser Satz ist Programm, denn bevor Sie sich entscheiden einen Beamer zu installieren, müssen Sie sich folgende Fragen beantworten:

  • Wie viel Platz haben Sie in dem Raum, wo Sie das Gerät stationieren möchten?
  • Wie groß wird die Entfernung zwischen Sitzplatz und dem Bild des Beamers sein?
  • Wie groß soll die Projektion überhaupt werden?
  • Welche Entfernung bietet sich in den gegebenen Räumlichkeiten an?
  • Wie sind die Lichtverhältnisse im Raum?

Blockbuster-Feeling gewünscht? Dann ran ans Meterband!

Wenn Sie ungefähr ein Bild davon haben, wo Sie ihre Kino-Ecke gestalten möchten, dann schnappen Sie sich ein Maßband und messen Sie Ihre Wände. Ein wichtiger Hinweis ist, dass Sie beim Abmessen der Wände immer auch die Diagonale ebenso sollten, da bei den Geräten, diese angegeben ist. Sie können sich die Diagonale auch mittels Bilddiagonalen-Rechnern berechnen lassen. Solche Tools helfen, um das gewünschte Seitenverhältnis schnell und ohne Fehler zu kalkulieren und Sie erhalten auch die benötigten Maßeinheiten – nämlich Zoll und Zentimeter.

Ein kleiner oder doch großer Schritt für das perfekte Erlebnis?

Wenn Sie die Entfernung vom Sitzplatz zur Wand messen, sollten Sie beachten, dass dies direkt von der Kopfposition und nicht vom Möbelstück weg passiert, um optimale Verhältnisse zu schaffen. Wenn du diese Entfernung gemessen hast, kannst du mittels folgender Formel, die für diese Entfernung, die passende Bildschirmdiagonale ermitteln. Die gemessenen Zentimeter teilen Sie durch 2,5 und dieses Ergebnis mal 0,39. Sitzen Sie beispielsweise 3,5 Meter von der Wand entfernt, ergibt dies folgende Rechnung: 350 : 2,5 x 0,39 = 54,6. Die optimale Bildschirmgröße beträgt somit zirka 55 Zoll.

Standinstallation oder beweglicher Beamer?

Haben Sie die Möglichkeit ihren Beamer an der Decke oder an der Wand zu fixieren spielt es keine Rolle, wie groß dieser ist. Wenn Sie jedoch diese Möglichkeit nicht haben und einen Tisch-Beamer verwenden kann es passieren, dass Sie die gewünschte Bildgröße nicht erreichen können.

Zusätzlich sollten Sie vor dem Kauf wissen, dass es unterschiedliche Arten von Beamern gibt: Normale, Kurzdistanz- und Ultrakurzdistanz-Beamer. Während normale Beamer einen gewissen Abstand zur Wand benötigen, damit Sie ein großes und klares Bild erhalten, liefern Kurzbeamer auch in kleinen Räumen ein perfektes Bild. Deswegen ist es wichtig, vor dem Kauf den Raum genauestens zu erkunden.

Abstimmung der Lichtverhältnisse

Neben der Raumgröße und den Entfernungen ist auch die Helligkeit ein wichtiger Faktor, bei der Wahl des Beamers. Maximale Helligkeit wird durch ANSI-Lumen erreicht. Es kommt jedoch erneut auf Ihren Raum an – gibt es ausreichend Licht im Raum, so benötigt sollte man auf einen Projektor mit hoher Helligkeit setzen. Ist der Raum dunkel, dann ist dies nicht unbedingt notwendig – Vorhänge können hierbei helfen.

Einbau des Beamers

Wenn Sie keine glatte Wand im Raum haben, dann empfiehlt es sich eine Leinwand anzubringen, die jedoch etwas größer sein sollte als die Projektion selbst. Wenn Sie sich für eine Leinwand entscheiden, dann sollten Sie diese anbringen, bevor Sie den Beamer installieren. Wählen Sie alle Kabelverbindungen in ausreichender Länge, damit Sie die benötigte Steckdose und die Bildquelle erreichen. Überlegen Sie sich wie Sie die Kabel anbringen, damit diese keine Gefahr im Raum darstellen.

Großes Heimkino – fehlt nur noch das Popcorn, Ihrem Kinoerlebnis steht nichts mehr im Wege.

Bewertung: 5 / 5. Bewertungen: 1

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Kristian Bader

Wir berichten hier über verschiedene Themen wie Business, Computer, Finanzen, Haushalt und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem Beitrag haben, können Sie uns gerne kontaktieren.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht

Sie können folgende HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

2 × 5 =