LED-Lampen oder Energiespar-Lampen – Was ist besser?

von Redaktion 1.208 Ansichten0

LED-Lampen oder Energiesparlampen

Wer sich zwischen einer LED-Lampe und einer Energiesparlampe entscheiden muss, stellt sich oft die Frage, welche von beiden nun besser ist.

Doch hier spielt nicht nur der Preis und der Stromverbrauch eine Rolle, sondern viel mehr, wo die Lampe eingesetzt werden soll. Wir erklären Ihnen, wie sich die beiden unterscheiden und woran Sie erkennen können, ob eine LED-Lampe oder eine Energiesparlampe besser für Sie ist.

LED-Lampe & Energiesparlampe im Vergleich

Beim Kauf einer Energiesparlampe oder einer LED-Lampe müssen Sie nicht nur auf den Anschaffungspreis achten, sondern auch auf den Verbrauch. In den meisten Fällen haben LED Lampen höhere Anschaffungskosten, aber verbrauchen auch dementsprechend weniger Strom als eine Energiesparlampe. Wird die Lampe also sehr lange und oft brennen, eignet sich auf jeden Fall eine LED-Lampe.

LED-Lampen können vor allem durch ihre lange Brenndauer punkten. Die Lebensdauer einer LED-Lampe liegt laut der meisten Hersteller bei 15.000 bis 30.000 Brennstunden, während sie bei Energiesparlampen nur bei 8.000 bis 10.000 Stunden liegt. Hier führt die LED-Lampe also ganz klar. Neben der Haltbarkeit spielt zudem die Helligkeit noch eine Rolle. Generell verlieren alle Lampen mit der Zeit etwas an Helligkeit. Den kleinsten Helligkeitsverlust verzeichnen dabei LED-Lampen, während er bei Energiesparlampen etwas höher ausfällt.

Sollte die Lampe kein Quecksilber haben, steht die Entscheidung für eine LED-Lampe schon fest, da alle konventionellen Energiesparlampen Quecksilber enthalten. Viele Verbraucher fürchten sich vor einer Vergiftung, falls eine Lampe mal zu Bruch gehen sollte, obwohl Experten inzwischen Entwarnung gegeben haben. Möchten Sie dennoch auf Nummer sicher gehen, greifen Sie entweder zu einer Energiesparlampe mit Splitterschutz oder entscheiden sich direkt für eine quecksilberfreie LED-Lampe.

Möchten Sie eine dimmbare Lampe, müssen Sie genau hinsehen. So sind zum Beispiel nicht alle LED-Lampen dimmbar und auch nicht für alle Dimmschalter geeignet. Auch bei den Energiesparlampen müssen Sie genau hinsehen, da nicht alle Modelle dimmbar sind.

Weitere Kriterien, die bei der Kaufentscheidung eine Rolle spielen:

  • Welche Fassung hat die Lampe?
  • Wünschen Sie eine bestimmte Birnenform?
  • Wieviel Volt werden benötigt und verfügt der Trafo über eine Mindestleistung?
  • Darf die Lampe nur eine bestimmte Länge haben, da sie z.B. für einen Lampenschirm ist?
  • Warmweiß oder tageslicht weiß?
  • Lumen oder Watt?

LED-Lampe oder Energiesparlampe? Der Einsatzort ist entscheident

LED Lampe

Für welche Variante Sie sich entscheiden, hängt vor allem vom Einsatzort ab. Im Kinderzimmer, wo eine Lampe zum Beispiel schnell durch herumfliegende Bälle getroffen werden kann, eignet sich eine Energiesparlampe mit Splitterschutz eher, wie eine teure LED-Lampe.

Auch im Keller, am Speicher oder der Garage, wo das Licht nicht oft oder lange angemacht wird, eignet sich eine LED-Lampe weniger, da es ewig dauern würde, bis der niedrige Stromverbrauch, den hohen Anschaffungspreis wieder wett machen würde. Eine LED-Lampe hingegen ist sofort hell und eignet sich daher besonders fürs Treppenhaus. Außerdem überzeugen LED-Lampen durch ihre Schaltfestigkeit, weshalb sie auch für Räume geeignet sind, wo das Licht oft an und ausgeschaltet wird, wie im Badezimmer zum Beispiel. Des Weiteren sind LED-Lampen recht temperaturunempfindlich, wodurch sie auch für den Außenbereich gut geeignet sind.

Ökologischer Aspekt

Zu guter Letzt sollte auch der ökologische Aspekt nicht außer Acht gelassen werden. Geht es nur um die Produktion, schneiden LED-Lampen wesentlich schlechter als Energiesparlampen ab, da der Materialaufwand erheblich größer ist und auch viele, seltene Metalle verwendet werden. Betrachtet man aber die Langlebigkeit sowie den Energieverbrauch gleich mit, stehen LED-Lampen den Energiesparlampen wieder in Nichts nach.

LED-Lampe Vorteile

Niedriger Stromverbrauch
Langlebig
Wetterunempfindlich
Schaltfest
Gute Farbwiedergabe
Ohne Quecksilber

LED-Lampe Nachteile

Hohe Anschaffungskosten

Energiesparlampe Vorteile

Niedrige Anschaffungskosten
Niedriger Stromverbrauch

Energiesparlampe Nachteile

Wenig Brennstunden
Enthalten Quecksilber
Schlechte Farbwiedergabe
Werden erst mit der Zeit hell

Fazit

Für welche Variante Sie sich entscheiden, hängt also von mehreren Faktoren ab. Prinzipiell sind LED-Lampen in der Anschaffung etwas kostspieliger, dafür verbrauchen sie aber auch weniger Strom und sind besonders langlebig. Außerdem punkten sie dadurch, dass sie sofort helles Licht machen, wetterunempfindlich sowie schaltfest sind.